5 Seen und 5 Kontinente auf 2 Rädern

Entspannte um den Wörthersee, das Minimundus besuchen und weiter zum 4-Seental Keutschach

Artikel weiterleiten

5 Seen und 5 Kontinente auf 2 Rädern – was sich wie eine große Expedition anhört ist in Wirklichkeit eine entspannte Radtour für einen halben Tag.

Vom TV-bekannten „Schloss am Wörthersee“ in Velden geht es am Nordufer-Radweg Richtung Klagenfurt. Vorbei an prächtigen und liebevoll restaurierten Wörthersee-Villen die das Flair längst vergangener Epochen verströmen.

Über Pörtschach und Krumpendorf führt der Radweg in die Klagenfurter Bucht. Dort sollte man in „Minimundus“ Sehenswürdigkeiten aus aller Welt im Miniaturformat bestaunen.

Kultig, der Gastgarten des Buffet „Zur Tramway” direkt am Radweg beim Lendkanal. Etwas weiter draußen am Lendspitz genießt man im Restaurant Maria Loretto bei traditionellen Kärntner Kasnudeln den herrlichen Seeblick.

Wieder im Sattel geht die Fahrt weiter in das Seental Keutschach, eingebettet zwischen sanften Hügeln und satten Wiesen, vorbei an naturbelassenen Gewässern und idyllischen Bauernhöfen. Durch das Keutschacher Moor fahren Sie nach Schiefling und danach bergab nach Velden zurück.

Wörthersee Rundfahrt
Gesamt 49,2 km / 400 hm / mittel / Fahrzeit 3 Std.

Tipp: Familien mit Kindern geben das Leihrad nach knapp 20 km beim Seepark Hotel ab und fahren mit dem Schiff zurück.

Broschüre „Die schönsten Radtouren und Ausflugsziele“