Ausflugsziel Schloss Rosegg

Artikel weiterleiten

Schloss Rosegg wurde von Fürst Franz Xaver von Orsini-Rosenberg (1723-1796), einem Zeitgenossen und Förderer Mozarts, für seine italienische Geliebte Madame Lucrezia erbaut. Seit 1831 ist das Schloss in Besitz der Familie Liechtenstein. Erleben Sie in den Räumen des Schlosses eine aufregende Reise in die Vergangenheit: Lebensgroße Wachsfiguren in herrlichen Kostümen und Uniformen erzählen Ihnen ihre Geschichte.
Während Sie sich über Audioanlage über die Hintergründe zu diesem Schlossbau und die Zeit Maria Theresias und Napoleons informieren, erleben Ihre Kinder eine spannende Kinderführung. Ein faszinierendes Abenteuer für die ganze Familie!
Entspannung finden Sie im Schlosscafe.

Eintrittspreise Schloss Rosegg:

Erwachsene: € 7,-
Kinder & Jugendliche 6-15 Jahre: € 4,50
Senioren: € 6,-
Behinderte: € 5,-
Familienkarte (2 Erwachsene mit ihren Kindern): € 20,-

Öffnungszeiten Schloss und Labyrinth:

Mai – Oktober: 10 – 18 Uhr
(letzer Einlass 17.30 Uhr)
Juli und August täglich, sonst Montag geschlossen

Unser Tipp: Planen Sie gleich einen ganzen erlebnisreichen Tag für den Besuch des Schlosses, des Labyrinths und des Tierpark Rosegg ein!