See-Ess-Spiele am Wörthersee

Genussvoll eintauchen beim Top Kulinarik-Event des Jahres!

Artikel weiterleiten

Geschmackvoll startete die Region Wörthersee in die neue Saison 2017:

Erstmals präsentierten sich 14 der führenden Restaurant- und Hotelbetriebe rund um den See im Rahmen des „SeeEssSpiele – Genussfestivals“ und einem gemeinsamen, unvergleichlichen Programm an kulinarischen Highlights.

Verfügt der Wörthersee nicht ohnehin schon über die höchste „Haubendichte“ Kärntens, so wurde bei der Premiere der „SeeEssSpiele“ – dem ersten Kulinarik- und Gourmetfestival am Wörthersee – noch ordentlich für „Nachschlag“ gesorgt. Von Freitag, dem 28. April bis Sonntag, dem 7. Mai 2017 sorgten die Spitzenbetriebe der Region mit kreativen Kompositionen der eigenen Küchencrew bzw. durch die Einladung prominenter und internationaler Gastköche für ganz besondere Lustmomente bei Tisch.

Doch es waren nicht nur die außergewöhnlichen Kreationen am Teller, sondern vielmehr auch die ganz besonderen Plätze und Seeterrassen, die als Spielstätten zu echten „SeeEssSpielen“ einluden.

Und die Vielfalt und Kreativität bei den unterschiedlichen Kulinarikkonzepten war vielversprechend: Von den Tellertätowierern im Schlosshotel Velden, dem stromlosen Kochen in der Messnerei am Sternberg, Flower-Power und Swing am Teller im La Balance oder beim Urban Kitchen Feeling im Rocket-Bistro reichten die kreativen Ansätze.

Selbstverständlich wurde bei den vielen weiteren Konzepten auch die regionale Qualität der Zutaten, die Vorzüge des Wörtherseefisches oder aber die geografische Nähe zur Alpe-Adria-Kulinarik ins Zentrum gerückt. Einen Überblick über den gesamten Spielplan bei den „SeeEssSpielen“ findet man auf www.see-ess-spiele.com.

Ergänzend zu den fast 30 genussvollen Events der Kooperationspartner erwarteten die Kulinarikfreunde am Wörthersee auch drei ganz besondere Highlights, die exklusiv für die „SeeEssSpiele“ inszeniert wurden. Dazu gehörten: ein mehrgängiges Menü auf der Aussichtsplattform des höchsten Holzaussichtsturmes der Welt, dem Pyramidenkogel, mit dem besten Koch Kärntens Hubert Wallner – eine Genussfahrt für den Gaumen mit dem ältesten noch seetüchtigen Dampfschiff Europas, der „Thalia“ – und kulinarische Highlights auf der Golfanlage in Dellach im Rahmen einer einzigartigen 18-Loch-Golf-Gourmet-Runde.

Die „SeeEssSpiele“ schafften nicht nur ein neues Eventerlebnis, sondern eröffneten die (kulinarische) Sommerzeit am schönsten See Österreichs.