Hannes, der Lifestyle-Auskenner

Hannes Markowitz

Artikel weiterleiten

Kaum einer kennt das Nachtleben rund um den Wörthersee besser als Ex-Modell Hannes Markowitz. Schließlich sorgt er selbst als Marketingmann des Casino Velden für gut rund 300 Events im Jahr.

Hannes Markowitz ist als internationales Model auf der halben Welt herum gekommen, aber am Wörthersee sesshaft geworden. Hier leitet er nun als Marketing & Sales Manager im Casino Velden einen Veranstaltungsbereich der alle Stückerln spielt. Kein Wunder, das Hannes ganz genau weiß wo rund um den See die Post abgeht.

Hallo Hannes! Deine ersten Erinnerungen an den Wörthersee?

Hannes Markowitz: Viele, viele Sonntagsausflüge nach Velden die dann irgendwann zu „Samstag-Nacht-Ausflügen“ ins Monkey Circus oder in den GIG CLUB Velden wurden.

Und was tut sich heute?

Hannes Markowitz: Ach, so vieles. Alles was das Urlauber- und Einheimischen Herz begehrt. Highclass Events mit internationalem Format wie die Fete Blanche, die European Bike Week , der Ironman, das Pink Lake Festival. Aber auch Slow-Emotion Events wie das Yoga Festival, Food Festivals wie die See-Ess-Spiele und der Wörthersee Rundwanderweg– hier hat man einfach immer eine „geile Zeit!“

Also immer was los und keine Ruhe?

Hannes Markowitz: Nein, das ist ja grade das schöne hier, der Wörthersee ist wesentlich mehr als nur eine „Sommer Lifestyle Bühne“ und das Mekka der Schickeria. Sein saisonaler Wandel im Laufe der Jahreszeiten vom aktiven „Freizeit- und Wassersport“ Refugium im Sommer zum malerischen, stillen Naturraum ist einfach unvergleichlich SCHÖN!

Hannes’ Wörtherseemoment: „Das Eintauchen in das Trinkwasser des Sees… jeder Köpfler ein kleiner Kurzurlaub!“

Wie beginnt für dich der perfekte Tag am Wörthersee?

Hannes Markowitz: Mit einem ausgedehnten Brunch mit Freunden in einem der Seehotels zum Beispiel im Seehotel Europa. Am besten am Steg, direkt am Wasser.

Wo bringst du deine Freunde überhaupt unter wenn sie dich besuchen kommen?

Hannes Markowitz: Das kommt auf ihr Budget und den Zweck des Aufenthalts an. Die umliegenden Hotels rund um das Casino sind alle empfehlenswert Hotel Hubertushof, Seehotel Engstler, CasinOHOtel, das Falkensteiner Schlosshotel Velden. Aber auch das neue Design Budgethotel Rocket Rooms, ist für einen Kurzaufenthalt zu empfehlen.

Hannes Seefeeling: „Schwimmen im türkisfarbenen Wasser, gut gelaunte Menschen mit sonnengeküsster Haut, laue Nächte, perfektes Essen in ein einem Seerestaurant, Tanzen bis in die Morgenstunden.“

Alles klar! Und dann, nach dem Brunch? Wie geht’s weiter?

Hannes Markowitz: Laufen, Radfahren oder Rasenmähen (lacht).

Dann hast du dir aber auch ein gutes Mittagessen verdient, wo geht’s hin?

Hannes Markowitz: Ja, vor allem nach dem Rasenmähen! Ich geh Mittag’s gerne ins 13er Cafè in Velden, aber auch das Caramè ist immer einen Besuch wert genau wie das Steakhouse Goritschnigg und die Pizzaria Marietta. Im Sommer lass ich es mir auch oft im Sol Beach Club schmecken und seit Neuestem steht auch das Rocket Rooms Bistro auf meiner persönlichen Mittagskarte.

Dein Nachmittagsprogramm am Wörthersee?

Hannes Markowitz: Die Sonne und das türkisblaue Wasser genießen! Und wenn die Sonne mal nicht will, dann kann man in Velden beim Wöss oder Fischers by the Sea auch wunderbar shoppen gehen.

BOX: Hannes liebt am Wörthersee: „Seine unvergleichliche Lage am Knotenpunkt von drei Ländern, drei Sprachen und drei Kulturen.“

Gib uns einen kleinen Geheimtipp! Wir sagen’s auch nicht weiter…

Hannes Markowitz: Ok (lacht). Das Casino hat ein Motorboot, das für unsere Gäste verfügbar ist… Aber Pssst!

Wo genießt du den Sonnenuntergang?

Hannes Markowitz: Beruflich sehr oft auf einer der Seeterrasse des Casino Velden, aber auch gerne im Jilly Beach in Pörtschach oder bei einem Dinner in unserem Casino-Restaurant DIE YACHT

Womit wir schon wieder beim Abendessen wären…

Hannes Markowitz: Stimmt! Dafür kann ich übrigens auch den See Spitz oder das Werzer’s Badehaus empfehlen.

Dann bist du Gestärkt für die Partynacht. Wo geht’s als erstes hin?

Hannes Markowitz: Da muss ich nicht weit gehen. Bei uns im Casino Velden ist jeden Abend der halbe Wörthersee zu Gast und vor der Tür am Casino Platz ist auch immer die Hölle los. Der Flirtfaktor ist sicherlich an unserer Casinobar am höchsten, aber zum abtanzen geht man am besten in den GIG Club oder rüber ins Switch, da geht die Party ab!

Hannes Markowitz (*1979) ist als internationales Model auf der halben Welt herum gekommen, aber am Wörthersee sesshaft geworden. Hier leitet er nun als Marketing & Sales Manager im Casino Velden einen Veranstaltungsbereich mit mehr als 300 Events im Jahr. Kein Wunder, das Hannes ganz genau weiß wo rund um den See die Post abgeht.