Star Meile Velden – Anna Gasser

Die Olympia Goldmedaillen Gewinnerin am Seecorso verewigt!

Artikel weiterleiten

Herzlich willkommen auf der Star Meile Velden – Anna Gasser!

Der 22. Februar 2018 geht in die heimische Sportgeschichte ein! An diesem Tag eroberte Anna Gasser (*16. August 1991 in Villach) bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (KOR) mit ihrem Triumph im Big Air die erste Goldmedaille für die rot-weiß-roten Snowboard-Freestyler. Es war der bisherige Höhepunkt in der Bilderbuchkarriere der Millstätterin, die erst im Alter von 18 Jahren mit dem Snowboarden begonnen hat.

Mit Slopestyle-Silber holte Gasser im Jahr 2015 auf dem steirischen Kreischberg ihre erste WM-Medaille. Im Winter 2016/17 war sie das Maß aller Dinge in der Snowboard-Freestyle-Szene: Sieg im Gesamtweltcup, WM-Gold und kleines Kristall im Big Air, ein kompletter X-Games-Medaillensatz und der Slopestyle-Triumph bei den hochdotierten US Open in Vail! In der Saison 2017/18 gewann Gasser im Big Air neben Olympia-Gold auch die kleine Weltcup-Kristallkugel sowie die prestigeträchtigen X-Games in Aspen (USA). Aufgrund ihrer großartigen Erfolge wurde sie 2017 als erste Snowboarderin zu Österreichs Sportlerin des Jahres gekürt. Im selben Jahr fiel auch die Wahl zu Kärntens Sportlerin des Jahres auf die „Königin der Lüfte“.

Das Bild zeigt den neuen Star auf der Star Meile Velden - Anna Gasser im Stuhl sitzend mit Medaillen und Pokal
Bild: Red Bull Content Pool Philipp Schuster
Star Meile Velden – Anna Gasser

Für Velden ist es eine große Ehre, dass die Fingerabdrücke der charismatischen und hübschen Kärntner Sportlerin nun auch einen Platz auf der Starmeile Velden gefunden haben.