Panoramaweg Südalpen: Etappe 19 vom Klippitztörl zur St. Martiner Hütte

  • Schober Erich - copyright Franz Gerdl/RML GmbH
    Blick in die Steiermark
    © Schober Erich

Wegbeschreibung

Der Weg vom Hotel Alpengasthof Hochegger bis zum Klippitztörl (etwa 1 Stunde) ist ident mit dem Schlussstück der vorigen Etappe und nicht als „Panoramaweg Südalpen“ beschildert, jedoch als Wanderweg markiert: Du wanderst kurz die Straße nach Westen Richtung Klippitztörl und biegst bald rechts auf einen Wanderweg ab, der Dich immer parallel oberhalb der Straße (mit kurzer Straßenberührung) bis zum Naturfreundehaus Klippitztörl bringt (die letzten Meter legst Du wieder auf der Straße zurück).

Hier beginnt wieder der beschilderte Panoramaweg Südalpen: Vom Naturfreundehaus Klippitztörl über den Wanderweg K bzw. 308 westlich unterhalb des Gipfels des Hohenwarts (1.818 m) bis zum Wieterling (Kreuzungspunkt der Klippitztörler Wanderwege). Weiter geht es immer entlang des Gebirgskammes über die "Jägerstube" (1.749 m) und den Angerlkogel (1.774 m) zur Pressner Alpe (1.784 m). Vor dem Zöhrerkogel verlässt Du den Kamm und wanderst auf etwa gleichbleibender Höhe rechts herum bis zur Feldalmhütte. Das letzte Teilstück führt Dich unterhalb des Gipfels des Zöhrerkogels zur St. Martiner Hütte. (Weg Nr. 308).

Höhenprofil