Rübenfest in Keutschach am See

Die Pyramidenkogel-Gemeinde Keutschach am See führt im Gedenken an das einstige Adelsgeschlecht der Herren von Keutschach wie diese eine weiße Rübe in ihrem Wappen. Um dieser symbolisch eine entsprechende Würdigung zukommen zu lassen, wurde im Jahre 2016 das erste Rübenfest veranstaltet, das sich sofort eines enormen Zuspruchs erfreute. Die Veranstaltung findet rund um das Schlossareal statt. Termin dafür ist jährlich die Zeit um den 26. Oktober. 2021 findet das Rübenfest vom 23. bis 24. Oktober statt.

Geboten wird bei dieser herbstlichen Veranstaltung "alles um die Rübe", vor allem in kulinarischer Hinsicht. Produzenten, Gastronomen und Vereine aus der Region sowie den befreundeten Gemeinden in Slowenien und Friaul-Julisch-Venetien warten mit einer Unmenge an schmackhaften Speisen und Getränken auf, in denen zumeist auch das beliebte Gemüse Verwendung findet.

Rund um das Schloss gruppieren sich mehr als zwei Dutzend Verkaufsstände für Produkte aller Art. Es gibt ein Schauschmiedemuseum, handgefertigte Töpferware aus dem Seental Keutschach sowie ein lustiges Kinderschminken. Spannung verspricht auch ein Glückshafen. Zusätzlich gibt's eine Vielzahl an musikalischen und tänzerischen Auftritten, wobei am Samstag die Kinder im Mittelpunkt stehen werden.

Einiges zu bieten hat auch der ORF-Frühschoppen unter der Moderation des Leiters der Volkskultur-Abteilung des Landes Kärnten.