Wandern mit physischer Beeinträchtigung: Die Joelette und die Region Wörthersee machten es beim Wörthersee Wandertag am Nationalfeiertag möglich!

  • © Cesara, Sepulveda
  • © Cesara, Sepulveda

Der „Wörthersee Wandertag“ bietet die ideale Gelegenheit, die Region Wörthersee in der Farbenpracht des goldenen Herbstes mit unterschiedlichen Wanderprogrammen zu erkunden. Doch nicht jeder kann das erleben. Menschen mit physischer Beeinträchtigung können von einem Wandererlebnis leider oft nur träumen. Aus diesem Grund wurde die Joelette erfunden.

Die Joelette ist ein geländegängiger, einrädiger Rollstuhl, der von zwei HelferInnen geführt wird. Erfunden wurde sie in den 90er Jahren von einem französischen Bergführer und Konstrukteur, der seinem gehbeeinträchtigten Neffen die Teilnahme an Outdoor-Aktivitäten ermöglichen wollte. Dort, wo mit einem normalen Rollstuhl der Spaß aufhört, fängt er mit der Joelette erst so richtig an.

Gemeinsam mit Joelette-Vertreiber Thomas Janvier und Georg Haab vom Seelsorgeamt der Diözese Gurk wurde eine besondere Challenge ins Leben gerufen. Ein Team rund um die Passagierin mit Handicap Bernadette de Roja nahm eine Teildistanz der „Wörthersee Ultrawanderung“ mit 17 Kilometern und in Summe 700 Höhenmetern mit dem Outdoor-Rollstuhl in Angriff. Elf Personen beförderten Bernadette abwechselnd vom Pyramidenkogel bis nach Klagenfurt. „Die Säule dieses Abenteuers war vor allem das Vertrauen in die Begleiter, die für die Balance des Sitzenden zuständig sind. Großer Dank gilt ebenfalls dem Alpenverein Kärnten und der Bergrettung Kärnten, die das Vorhaben mit ihrer Körperkraft unterstützt haben.“, so Georg Haab von der Diözese Klagenfurt. Passagierin Bernadette de Roja war von der 5 Stunden langen Challenge ebenfalls begeistert: „Die Wanderung mit der Joelette war für mich ein außergewöhnliches Erlebnis. Dank der tatkräftigen Unterstützung von elf Männern und Frauen konnte ich an dieser besonderen herbstlichen Wanderung teilnehmen. Mit dieser großartigen Hilfe und der Joelette ist es auch physisch Beeinträchtigten möglich, die wunderschöne Natur in Kärnten zu erleben. Ich hatte sehr viel Spaß dabei!“ Die sanften Wege und Hügel entlang des Wörthersee Rundwanderweges eigneten sich zusätzlich perfekt für diese sportliche Herausforderung der besonderen Art.

Die Region Wörthersee hat mit dieser Challenge ein Herzensprojekt unterstützt und es Menschen mit Handicap ermöglicht „aktiv“ an Outdoor-Events teilzunehmen. „Wir wollten der Funktionalität und Großartigkeit der Joelette beim Wörthersee Wandertag eine Plattform geben und zeigen, dass mit dem Einrad-Outdoor-Rollstuhl kein Weg zu weit für einen Traum ist, der fest und tief im Herzen sitzt.“, freut sich Mag. Roland Sint, Geschäftsführer der Wörthersee Tourismus GmbH über die gelungene Umsetzung.

 Alle Infos zum Wandern am Wörthersee finden Sie www.woerthersee.com/wandern