Freie Fahrt im Urlaub mit der „Wörthersee Plus Card“

s

(Velden, 21.07.2021) – „Wir sind sehr froh, dass nun auch die Tourismusregionen Wörthersee, Klagenfurt und Mittelkärnten zu unserem Pilotprojekt Tourismus und öffentlicher Verkehr dazu gestoßen sind. Mit den Angeboten der Bahn entdecken unsere Gäste in Kärnten ein garantiertes Aha-Erlebnis und das ohne Auto“, ist Regionalmanager vom Personenverkehr Kärnten Reinhard Wallner überzeugt. „Jedem Gast bleibt es überlassen, wie er nach Kärnten anreist. Egal ob mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad. Aber während dem Aufenthalt stehen unseren Gästen das Nahverkehrsangebot der ÖBB zur Verfügung die für Einblicke in Kärntens Kultur, Geschichte und Landschaft sorgen.“

„Nachhaltiges Reisen und sanfte Mobilität werden immer mehr zum Thema. Das Auto auch im Urlaub einfach zu Hause stehen zu lassen, auf das Fahrrad umzusteigen, die Regionen und ihr Erlebnisangebot bewusst und entspannt zu entdecken, ist ein wesentlicher Faktor für zukünftiges Urlauben und Ziel dieses ersten regionsübergreifenden Mobilitätskonzeptes“, so GF der Wörthersee Tourismus GmbH, Mag. Roland Sint.

 Der Ausbau und die Unterstützung alternativer, sanfter Reiseformen wird hier erstmals regionsübergreifend umgesetzt. Neben der Region Wörthersee, setzen auch die Tourismusregionen Klagenfurt und Mittelkärnten einen gemeinsamen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität. Das lukrative, regionsübergreifende Angebot ist für die Gäste erlebbar. So steigen die Gäste bequem ohne Ticketkauf mit der „Wörthersee Plus Card“ gratis auf die Schiene um - und das beliebig oft. Möglich macht dies unter anderem die Tatsache, dass die „Wörthersee Plus Card“ als gemeinsame Card von drei Regionen umgesetzt und finanziert wird.

 Tourismus- und Mobilitätslandesrat Mag. Sebastian Schuschnig setzt den Fokus auf einen gut ausgebauten und klimaneutralen öffentlichen Verkehr und in Investitionen in den Radtourismus, denn „ein attraktives und nachhaltiges Mobilitätsangebot im Urlaub schont nicht nur das Klima, sondern ist auch ein Signal in die Zukunft das wir als Urlaubsland aussenden. Dass dies hier regionsübergreifend gelingt, ist umso erfreulicher. Ein attraktives Mobilitätsangebot abseits des eigenen Autos wird im Tourismus immer mehr zum Faktor. Immer mehr Destinationen setzen darauf. Ich gratuliere den Verantwortlichen zu diesem richtungsweisenden Gästeangebot.“

„Rad-Bahn-Kombinationen zwischen Velden und Friesach entlang gut ausgebauter Radwege sind nun möglich. Wir setzen ein starkes Produkt für Gäste und ein kräftiges Signal intern für regionsübergreifende Kooperationen“, sind sich Regionsgeschäftsführer Mag. Helmuth Micheler (Tourismus Region Klagenfurt) und MMag. Gunter Brandstätter (Region Mittelkärnten) einig.

Bis 31. Dezember 2021 können die Gäste in der Region Wörthersee mit der Plus Card GRATIS mit der S-Bahn Linie S1 von Friesach bis Villach und mit der Linie S3 von Grafenstein nach Weizelsdorf fahren. Die Strecken verlaufen mit der Strecken S1 von Friesach nach Villach über St. Veit / Glan, Klagenfurt, Krumpendorf, Pörtschach und Velden. Mit der S3 geht’s von Grafenstein nach Weizelsdorf über Klagenfurt. Voraussetzung für die freie Fahrt ist die gültige Wörthersee Plus Card und ein Lichtbildausweis, die bei der Fahrtenkontrolle vorgezeigt werden müssen.

Die „Wörthersee Plus Card“ erhält jeder Gast ab der ersten Übernachtung gleich beim Check-In. Mit der kostenlosen Gästekarte gibt’s für die Dauer des Aufenthaltes gratis Eintritte und Rabatte von bis zu 50% bei Ausflugszielen rund um den Wörthersee, in Klagenfurt und in Mittelkärnten.


Alle Infos unter www.woerthersee.com/card


Fotos zur honorarfreien Verwendung bei Nennung: ©LR Schuschnig/Taltavull

v.l.n.r.: Regionalmanager vom ÖBB Personenverkehr Kärnten Reinhard Wallner, GF Wörthersee Tourismus Mag. Roland Sint, Tourismus- und Mobilitätslandesrat Mag. Sebastian Schuschnig, Regionsgeschäftsführer Mag. Helmuth Micheler (Tourismus Region Klagenfurt)

 

Pressekontakt

www.woerthersee.com/presse

Wörthersee Tourismus GmbH

Mag. Ingeborg Katharina Schnabl

 T.: +43 4274 38288 25

schnabl@woerthersee.com / www.woerthersee.com

 

Rückfragehinweis

Herbert Hofer

Pressesprecher Steiermark, Kärnten, Osttirol und Südburgenland

ÖBB-Holding AG

Tel.: 0664 960 32 35

E-Mail: herbert.hofer@oebb.at

www.oebb.at