• Team Wörthersee Tourismus Das sind wir!

Das Wörthersee Team stellt sich vor...

... und erzählt über die ganz privaten und persönlichen Geheimtipps am bzw. um den Wörthersee. 

 

 

Roland Sint

Geschäftsführer

sint@woerthersee.com

0043 4274 38288

 

Genussvolles Erleben 

Als Fan von gutem Essen, besuche ich besonders gerne die vielen Beachclubs und Restaurants direkt am See. Essen am Wasser ist nicht nur bei den See.Ess.Spielen wichtig, sondern ein Versprechen, dass zu jeder Zeit des Jahres einlösbar ist. Die Auswahl ist an keinem anderen See in Österreich so groß wie am Wörthersee. So wird aus einem ausgedehnten Mittagessen auch schon mal ein gepflegter Sundowner… 😉  Guten Appetit.

© , 2019
© , 2019

Andi Irnstorfer 

Erlebnisraum-Management | Wörthersee Plus Card

irnstorfer@woerthersee.com

0043 4274 38288 14

 

Durch das Hinterland mit dem Rennrad rund um den Wörthersee

Dass man auch abseits der Hauptverkehrsstraßen mit dem Rennrad den Wörthersee umrunden kann zeigt diese Tour, bei der auch die erreichten Höhenmeter nicht zu kurz kommen (ca. 1.100 Höhenmeter bei etwa 75 km). Abseits vom Trubel erlebt man die anderen Seiten der Region, Ruhe und viel unberührte Natur, wie etwa das Keutschacher Seental, Moosburg, den Forstsee  oder Köstenberg.

Stand Up Paddlen am Wörthersee
©
©

Tina Loigge

Qualitätsmanagement  - Wörthersee Akademie - Merchandising - See.Ess.Spiele-Projektleitung

loigge@woerthersee.com
0043 4274 38288 27

 

MEIN TIPP ZUM WÖRTHERSEE

Den besten Blick hat man vom Wasser aus – deswegen hat meine Familie mich dieses Jahr mit einem Stand up Paddel (SUP) überrascht. Irgendwann habe ich einmal gelesen, dies sollte ein Ganzkörpertraining sein 😉 nun ja egal – es macht einfach nur Spaß, man findet tolle Plätze zum „chillen“  und entdeckt den gesamten Wörthersee vom Wasser aus…und wenn Harry G. sich mit seinem Beitrag  „schwimmst du schon oder SUPst du schon?" darüber lustig macht, ich bleib dabei:

Hund auf das SUP und los geht´s… 😉

viel Spaß!

 

Betina Nemec

Digitales Marketing - Wörthersee Yoga - Events

nemec@woerthersee.com

0043 4274 38288 16

 

Die schönsten Tage im Sommer

Als absolutes "Wörtherseekind" bin ich nicht nur am See aufgewachsen, sondern verbringe auch einen Großteil meiner Freitzeit direkt am bzw. beim Wasser. Dabei liebe ich es, frühmorgens aufzustehen um den Sonnenaufgang in seinen fabelhaften Orange- und Rottönen zu beobachten. Um den Start in den Tag für mich aber noch perfekter zu gestalten, nutze ich gerne das spiegelglatte Wasser am Morgen für eine Runde Monoski in absoluter Ruhe. Danach geht es dann entweder direkt in die Arbeit oder am Wochenende mit dem Boot noch auf einen Frühstücks-Café bei einem der vielen Restaurants und Terrassen direkt am See. Einfach unglaublich - jedes Mal wieder :) 

Andrea Rainer

Sales - Convention - Krimifest Wörthersee

rainer@woerthersee.com

0043 4274 38288 15

 

Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück!

Und die Region Wörthersee hat dafür so viele wunderbare Platzerln. Viele Hotels und Pensionen direkt am See bieten auch für Nicht-Hausgäste fantastische Frühstücks-Möglichkeiten an. Manchmal nehme ich mir aber auch vom Bäcker meines Vertrauens ein Jausenpackerl mit und gehe in die Natur, z. B. auf die Gloriette, den Hohen Gallin oder den Pirkerkogel und genieße dort den Ausblick und die Ruhe. Nach einem Spaziergang schmeckt das Zuckerreinkerl doch noch viel besser. 😉

Rennrad am Wörthersee
© , 2019
© , 2019

Christian Riedel

Digitale Medien & Systeme | Velo Wörtherse

riedel@woerthersee.com
0043 4274 38288 17

 

EIN SPORT WIE DER WÖRTHERSEE

Für alle, die das Rennrad-Fieber (noch) nicht erfasst hat mag es oft nicht ganz verständlich sein, warum sich Menschen auf zwei Rädern über schier endlose Straßenkilometer zu quälen scheinen. Meiner Meinung nach gibt es aber nicht viel schönere Gelegenheiten, Regionen und vor allem deren versteckte Örtchen zu entdecken. Eine Tagestour am Rennrad ist zugleich immer eine Sammlung an Eindrücken über Land und Leute. Außerdem ist der Sport mit seiner langen Tradition eigentlich viel mehr eine Lebenseinstellung bei der auch der Lifestyle-Faktor nicht zu kurz kommt. Eben, wie der Wörthersee. Je nach Jahreszeit verwandelt sich der See, seine Orte und seine Straßen ständig. Von erfrischend, über pulsierend bis hin zu angenehmer Gelassenheit, scheint das Leben am Wörthersee einer Ausfahrt mit dem Rennrad zu gleichen. Das jeweilige Tempo und die Stimmung bestimmt dabei jeder für sich selbst.

Wave and ride on!

Ingeborg Katharina Schnabl 

Kärnten Insider Projektmanagement | Digitale Medien | Assistenz PR

schnabl@woerthersee.com

0043 4274 38288 25

 

Dolce Vita am Wörthersee

„Es sind doch die kleinen Dinge, die uns den Alltag versüßen und dem Leben zwischendurch ganz spontan den essentiellen „dolce far niente“-Spirit verleihen. Wie herrliches Wetter, der Fahrtwind weht wild durchs offene Haar, der See glitzert vor und neben mir her, die Sonne scheint auf mich und das traumhaft türkisblaue Wasser, die Luft duftet nach Sommer und Urlaubsfeeling. Kitschig gesagt, der Inbegriff des glückstrunkenen Gefühls von Freiheit! Die Badesachen sind im Seesack am Rücken mit on board. Wo es mich freut, bleib‘ ich stehen und hüpf‘ zur Abkühlung ins erfrischende Wasser. Und davor, danach oder mittendrin lässt es sich auf meiner Rundfahrt mit meinem Sommer-Accessoire #1 gemütlich auf einen Drink bei einer der stylischen Strandbars stehenbleiben. Mit der Vespa um den Wörthersee zu cruisen – das ist Dolce Vita-Feeling pur in bella Carinzia!“

Stefanie Thaller

Marketing

thaller@woerthersee.com

0043 4274 38288 20

 

Ein perfekter Tag...

... beginnt für mich mit einer Laufrunde am See. Im Sommer ist es der herrliche Seeduft in der Nase und in der kühleren Jahreszeit ist es das Rauschen der Blätter, die mich im wahrsten Sinne des Wortes mit jedem Schritt mehr „erden“.

Egal für welche Route man sich entscheidet – die bunten Mischwälder bieten immer einen bezaubernden Ausblick auf den türkisblauen Wörthersee oder einen der anderen idyllischen Seen (zB.: Rauschelesee oder Bassgeigensee) in unserer Region. Und das Beste: Der wohlverdiente Sprung ins kühle Nass – einfach herrlich!

Du bist auf der Suche nach einer coolen Laufroute? Dann klick unten auf den Button und gib am besten "Wörthersee" im Suchfeld ein und filtere das Ergebnis mit "joggen" - et voila! 

Wandern entlang des Saisersees

Michela Venturato

Empfang - Servicecenter

venturato@woerthersee.com
0043 4274 38288 30

 

TIPP: AM SLOWTRAIL RÖMERSCHLUCHT ERHOLUNG FINDEN

Wenn man ein bisschen Erholung und Ruhe braucht, ist für mich die Wanderung um den Saisersee die richtige Entscheidung. Es ist in jeder Jahreszeit schön, im Frühling, wenn es alles blüht, im Sommer kann man auch hineinspringen und sich abkühlen und im Herbst sind die farbigen Blätter fabelhaft. Die Wanderung eignet sich aber nicht nur für mich alleine, sondern auch für meine Kinder, da sie nicht sehr lang und schwierig ist. Wenn sie brav sind, dürfen sie dann natürlich auch mit :) 

 

Sonja Zlöbl

Back Office - Accounting

zloebl@woerthersee.com

0043 4274 38288 24

 

TIPP: Planschen im Rauschelesee

Der Wörthersee ist wirklich sehr schön! Aber mit unserem Kleinen planschen wir im Sommer auch gern und oft im nahe gelegenen Rauschelesee. Das Strandbad ist schön übersichtlich, es gibt hier viele alte,

schattenspendende Bäume und einen riesigen, neuen Spielplatz, auf dem sich die Kinder direkt neben dem Wasser austoben können.
Und im Herbst wandern wir hier gern durch den benachbarten "Zauberwald" mit liebevoll gestalteten Märchenfiguren, einem tollen Spielplatz und kleinen Streichelzoo.

Stefanie Zofall

Gäste- & Betriebsservice | Datenmanagement

zofall@woerthersee.com

0043 4274 38288 12

 

Familienfreundliche Ausflugsziele rund um den Wörthersee

Mein Sohn und ich erkunden sehr gerne die vielen familienfreundlichen Ausflugsziele rund um den Wörthersee, egal ob beim Hirsche füttern im Tierpark Rosegg, beim Märchen erkunden im Zauberwald am Rauschelesee, oder bei einem Spaziergang rund um die Welt im Minimundus. Wir haben viel Spass und freuen uns danach immer auf einen Sprung in den Wörthersee. Noch ein kleiner Tipp: wenn Ihr den Wörthersee mal von der Vogelperspektive sehen wollt, dann rauf auf den höchsten Holzturm der Welt - den Pyramidenkogel!