Namaste am See – Wörthersee Yoga Festival 2021

  • Namaste am See
    © Stefan Koechl
  • © Stefan, Koechl
  • © Stefan, Koechl
  • © Stefan, Koechl
s

Endlich! Nach einem Jahr Pause erwarten wir das „Namaste am See“ Yoga-Festival 2021 von 8. bis 10. Oktober in einer Limited Europe Edition mit großer Freude und vielen #positivevibes! 


Wir setzen alles daran, das Festival in gewohnt guter Qualität und mit einem sagenhaften zum Großteil europäischen Line-Up stattfinden zu lassen! Denn eines wissen wir: das traumhafte Türkis des Wörthersees, die klare, frische Luft, die tiefe, ruhige Atmung, und die glasklaren Gedanken bringen Körper, Geist und Seele in Einklang. Außerdem ist der „Indian Summer“ am Wörthersee mit seiner Farbenpracht ein Add-on der Superlative! Und es ist das einzige Yoga-Festival in Europa, das in dieser Größe veranstaltet wird.

 

Auf Grund der aktuellen Situation haben wir uns entschlossen, die Teilnehmerzahl zu reduzieren und #namasteamsee nur in Pörtschach stattfinden zu lassen. Wir konzentrieren uns auf ein kleines, privates und damit sehr exklusives Festival. So können unsere Gäste ihren Lieblings-Yoga-LehrerInnen viel „näher“ kommen und haben alle genug Platz für ihre individuelle Yoga-Praxis.

 

Außerdem warten noch einige kleine Überraschungen auf alle Yogis und Yoginis – nur so viel sei verraten: wir setzen ALLES daran, das Festival im Oktober so cosy und schön wie irgendwie möglich zu machen! Denn gerade in Zeiten wie diesen, ist das besonders wichtig.

 

Wir freuen uns auf alle begeisterten Yogis, denn letztendlich sind es ihr Spirit, ihre Begeisterung und ihre Liebe zum Thema Yoga, die unser Festival so außergewöhnlich machen.

 

Unsere Yogastars im heurigen Line-Up

Wir konnten besondere, weit über die Grenzen bekannte Yoga-Profis für das Festival gewinnen, wie Marc Holzman, Sara Ticha, Hiro Landazuri, Gabriela Bozic, Andrew Sealy uvm.

 

Sie stehen mit den Yogis gemeinsam auf der Matte und genießen das Farbenspiel des Indian Summers am Wörthersee. So erleben unsere Gäste ihre Yoga-Stars hautnah, genießen den Unterricht, trainieren, lernen und lachen. Die gemeinsamen Wasser- und Sonnengrüße, die sportlichen Auspowerstunden und die entspannenden Meditationen inmitten herrlicher Natur, oder am höchsten Holzaussichtsturm der Welt, dem Pyramidenkogel, bringen Tiefenentspannung pur.

 

Neues und Altbewährtes

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen." Aristoteles

 

Das Namaste am See hat seine Wurzeln auf der „Blumeninsel“ und im Congress-Center in Pörtschach – dorthin wird es uns dieses Jahr wieder zurückbringen.

 

Hiro Landazuri, Gabriela Bozic und Sara Ticha sind nur einige Namen, die wir schon mal verraten. Zusätzlich haben wir uns ein paar Kleinigkeiten überlegt, um den Aufenthalt für die #namasteamsee-Community nach einer so langen Verschnaufpause so richtig fein zu machen. Auch heuer werden wir alle Festival-Besucher zur Mittagszeit kulinarisch verwöhnen - und das ganz umsonst. Denn nur dieses Jahr wird das Essen im Ticketpreis enthalten sein.

 

Schon neugierig, was sonst noch so alles passieren wird? Stay tuned und immer wieder mal einen Blick auf unseren Instagram Channel @yoga.woerthersee werfen, dort gibt‘s viel Neues, Bewegendes und Inspirierendes rund um das Festival und die Yoga-LehrerInnen.

 

Der Festival Weekend Pass

Dieses Jahr ist es auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl besonders wichtig, sich früh genug ein Ticket zu sichern. Mit dem Festival Weekend Pass kann man sich sein individuelles Programm für die Limited Europe Edition von #namasteamsee zusammenstellen. „First come – first serve!“ lautet die Devise, es sind keinerlei Anmeldungen bei den Klassen vor Ort mehr nötig.

 

Ausspannen am Slow Trail Yogaweg

Für alle Gäste, die vom Festival-Rummel etwas Abstand suchen, haben wir den perfekten Tipp: den Slow Trail Yogaweg in Velden.

 

In wenigen Minuten vom Zentrum von Velden aus zu erreichen, findet sich hier jede Menge Ruhe. Achtsam folgt man dem Weg durch den malerischen Teufelsgraben und genießt die Stille und den Fokus auf sich selbst.

 

Alle Infos zu den Tickets und zum Festival gibt‘s auf https://yoga.woerthersee.com/